Tag 22: Von Dunster nach Washford

*Schnüff * – Traurig hängen wir im riesigen,  schrecklichen Premier Inn am Flughafen Gatwick ab. Bis 13:00 Uhr war die Welt noch in Ordnung, da sind wir noch die zehn Kilometer von Dunster nach Washford gelaufen. Übrigens eine typische Somerset-Querfeldein-Wanderung nach bester Art. Dann kam die schreckliche Rückreise in die Post-Moderne nach Gatwick!

 

 

5 Antworten auf “Tag 22: Von Dunster nach Washford”

  1. Hallo LECW,

    ich schreibe das jetzt einfach hier hin.
    Ich habe euch für den Blogger Recognition Award nominiert. Ich weiß nicht, ob euch dieses „Kettenbrief“-Spiel gefällt, aber ich wollte mich einfach für eure tolle Unterstützung bedanken und hoffe, dass ihr mich weiterhin begleitet. Ich freue mich schon auf eure neuen Beiträge.
    Falls ihr mitmachen wollt, seht ihr in meinem neuen Blog-Beitrag, wie es geht. Falls nicht, bin ich nicht böse 😉
    Meine zwei Fragen an euch sind:
    1.Wer von euch schreibt mehr?
    2. Seid ihr nicht absolut stolz wie Bolle auf euch, wenn ihr euren Blog lest? (Okay, das ist eine rhetorische Frage, aber die musste einfach raus!!!!)

    Einen guten Rutsch!

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank! In der Tat ist das Schöne beim Langstrecken-Wandern u.a. die Langsamkeit und die Bewegung in „Echtzeit“. So können wir dabei wunderbar entspannen und kommen für die Dauer unserer Wanderung wirklich raus aus dem Alltag. Da treffen sich unsere Blogs! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.