Von Blair Atholl zum Glen Tilt Camp – 20km, 29.09.2018

Wie schön, den gemütlichen kleinen Bahnhof von Blair Atholl wiederzusehen! Der Ort ist so überschaubar, dass wir auf Anhieb das süße Mühlencafe wiederfinden, wo wir vor eineinhalb Jahren am Ende unserer Rob Roy Tour eingekehrt sind – und die Scones und der Kaffee schmeckten noch genauso gut!

Verdient haben wir und die Naschereien eigentlich noch nicht: Wir sind doch gerade erst um 10:32 mit dem Zug aus Edinburgh angekommen!

Wir beeilen und ein wenig mit dem Kaffee, denn wir wollen unser Zelt auf jeden Fall noch vor der Dämmerung aufbauen.

Aber zuerst wird die unverzichtbare Thermoskanne mit Tee an Friedel übergeben- Mir hat’s schon auf der Hinreise im Knie gepickt. Der Spiritus für unseren Kocher und Fressalien für die nächsten vier Tage sind nämlich auch noch in unseren Rucksäcken!

Gestern Abend nach unserer Ankunft war schon der Kauf des Spiritus ein echtes Abenteuer- wir haben extra ein Hotel in der Nähe eines riesigen Baumarkts gebucht. Im Dunkeln sind wir über Parkplätze eines riesigen Schoppingcenters gelaufen und konnten glücklicherweise einen Liter der wertvollen lila Flüssigkeit ergattern. So sind wir nun bestens für die Cairngorms ausgestattet!

blair_atholl_glen_tilt.jpg

Zuerst geht es wieder über das Gelände des Blair Atholl Schlosses. Besichtigt haben wir es schon letztes Jahr, so sehen und hören (den Dudelsackpfeifer vor dem Schloss) wir es dieses Mal nur von Weitem. Stattdessen schlagen wir uns direkt nach dem Campingplatz in den Wald und landen auf dem Weg ins Glen Tilt – von nun an geht es nur noch geradeaus, immer am Fluss entlang. Der Weg führt uns direkt an der Schlucht des Tilts vorbei, tief unter uns sehen wir zwischen den Bäumen den Fluss blitzen – aber vor allem hören wir ihn! Der Fluss läuft durch sein felsiges Flussbett strudelnd und tosend tief neben uns. Der Weg das Glen Tilt hinauf ist so einfach, wie er schön ist: Es geht nur sachte bergauf, der Weg ist ein bequemer Schotterweg ohne irgendwelche Schikanen. Zwar zeigt sich die Sonne kaum, aber es regnet auch nur ganz wenig. Es weht eine nicht gerade sanfte Brise und einige Wanderer und Radfahrer beschweren sich über den fiesen Gegenwind – wir aber haben ihn im Rücken und er trägt uns das Tal hinauf!

Das Glen Tilt wird seinem Ruf als einem der schönsten Täler Schottland voll gerecht – Unser Weg führt den ganzen Tag am Fluss entlang, was das Navigieren recht einfach macht. Der Fluss trägt jede Menge Wasser, das über viele Kaskaden an uns vorbeirauscht. Von links und rechts fließen jede Menge Bäche in Wasserfällen den Berg hinunter in den Tilt – wir sind begeistert!

Toll ist auch unser Camp am Abend: Eine weite Wiese vor dem Zufluss eines weiteren Flusses. Hier hätten einige Zelte Platz, aber wir sind ganz allein. Nur ist es leider saukalt und windig und wir beeilen uns mit dem Zeltaufbau und dem Abendessen.

Heute gibt es Nudeln mit Tomatensauce und Speck. Schon um 7:30 Uhr gehts ins Zelt. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Tag heute: Es war nicht zu anstrengend und wir haben uns wacker geschlagen, trotz der 13-15 Kilo auf dem Rücken!

In der Nacht schlafen wir unruhig – zu ungewohnt ist noch das Flattern der Zeltplane und das Röhren der Hirsche aus den Bergen rund um uns. Aber wir sind warm angezogen und kuscheln uns tief in unsere Schlafsäcke ein. Was der Tag morgen wohl bringt?

4 Antworten auf “Von Blair Atholl zum Glen Tilt Camp – 20km, 29.09.2018”

  1. Danke!
    Die vorletzte Nacht war echt chilly! 🙂 Uns war es auch nicht klar, dass es schon so KALT sein würde! Auf den Bergen liegt schon Schnee. Aber wir halten noch durch! 😆 Bis bald!

    Gefällt mir

  2. Na klar habt ihr euch die Scones verdient!!!!! Die Bilder sind echt klasse! Eine Freundin aus Ullapool hat in FB geschrieben, dass der erste Schnee gefallen ist – da musste ich gleich an euch denken! Ihr bekommt das hin, ihr seid toughe Hiker with sensible minds 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.